(Aurora LCU)

Abgekündigt – Nicht mehr lieferbar!

Die Aurora LCU ist die vielseitigste Beleuchtungselektronik am Modellfliegerhimmel: sie setzt mit einer großen Funktionsvielfalt und intelligenter Firmware neue Maßstäbe in der Modellflug-Beleuchtung.  Bei einer Größe von nur 15×40 mm und einem Gewicht von nur 12 Gramm lässt die Aurora LCU keine Wünsche offen:

Mehr Ausgänge – Mehr Power
6 Ausgänge mit einer Ausgangsleistung von jeweils bis zu 1,5A für mehr Power in der RC Beleuchtung.

Leichtgewicht
Die Aurora LCU ist nicht nur klein und leicht – es ist nun auch der Betrieb an einer Zelle Lithium Polymer (1s Lipo) oder eine Zelle Lithium Eisenphosphat (1s LiFe) möglich. Dadurch sind Beleuchtungssysteme mit geringstem Gewicht realisierbar.

Kinderleichte Bedienung
Ein leicht bedienbares Taster sowie 7 Status-LEDs  ermöglichen eine leichte, schnelle und direkte Bedienung.

Flexibel und intelligent
Aktivierungspunkt und Funktion können für jeden Ausgang eingelernt werden – und das kinderleicht via Tastendruck. Außerdem passt sich die Aurora LCU an den verwendeten Sender an und nimmt Ihnen so auch Programmierarbeit ab.

Umfangreiche Beleuchtungsfunktionen
Es stehen zahlreiche Blitzseqzenzen und Dimmeffekte zur Verfügung wobei jeweils auch der gewünschte Zeitpunkt des Blitzes gewählt werden kann.

  • 7 verschiedene Blitzsequenzen, je 3 verschiedene Zeitpunkte wählbar
  • 2 Beacon Effeke (Zur Simulation von Rotationslichter (Rotating Beacon))

Jetzt auch Nachbrenner-Simulation

Außerdem ist die Ansteuerung von LEDs und Nachbrennerringen mit sechs verschiedenen, originalgetreuen, zufallsgenerierten Nachbrennereffekten möglich. Es sind verschiedene Startmodi (Zündverhalten) wählbar. Dadurch kann jeder Jet, egal ob kleines Fun-Modell oder large-Scale Modell, mit dem passenden Nachbrennereffekt aufgewertet werden. So wirkt Ihre Modellflug Beleuchtung wie beim großen Original:

 

  • 7 verschiedene Nachbrenner-Effekte für Impeller und Turbinen Modelle
  • zufallsgeneriertes Flackerverhalten
  • verschiedene Startmodi: hochglühen, Fehlzündung, multiple Fehlzündungen, …
  • Ausglüh-Effekt bei Deaktivierung
  • Ansteuerung von einzelnen LEDs, Nachbrennerringen, …

Stand Alone
Auf Tastendruck kann man in den Standalone Modus springen – die gewählten Ausgänge bleiben auch ohne Empfängersignal aktiv. Ideal für Ausstellungen und Baubewertungen.

Batterieüberwachung
Auf Tastendruck kann der Ladezustand des Akkus in sechs Stufen abgefragt werden. Bei kritischer Akkuspannung wird eine Warnung ausgegeben worauf die LCU den Betrieb einstellt. Wird der Akku nicht von der Elektronik getrennt, stellt diese den Betrieb automatisch ein.

Maximale Sicherheit
Verbraucher die nichts mit dem Empfängersystem zu tun haben sollten auch nicht mit diesem verbunden sein. Deshalb besitzt die Aurora LCU einen galvanisch getrennten Signaleingang (Optokoppler).

Einfache Installation
Als Zubehör ist der Aurora Plug erhältlich, eine Steckleiste mit vergoldeten Kontakten die das Anlöten der Modellbeleuchtung vereinfacht und beschleunigt.

 

Technische Daten

  • Anzahl der Ausgänge: 6
  • Max. Strom / Ausgänge: 1,5A (2,5A Blitzbetrieb)
  • Betriebsspannung: 3,1 – 8,4 Volt (1s/2sLipo, 1s/2s LiFe, 3s/4s/5s NiMh)
  • Blitzsequenzen: 21
  • Beacon Effekte: 2
  • Afterburner Effekte: 7
  • Blitz-Zeitfenster: scale (2,5s)
  • Updatefähig: JA
  • Stand-Alone Betrieb: JA
  • Servopulsverstärker: JA
  • Galvanische Trennung: JA
  • Maße: 40x15mm
  • Gewicht: 12 Gramm
  • Zur ausführlichen Betriebsanleitung